Mühle R89 Sicherheitsrasierer

Nassrasur mit dem Rasierhobel

Nachdem mich schon lange die hohen Preise von Gilette Systemrasiererköpfen geärgert hatten, habe ich im Herbst letzten Jahres begonnen, mich über die Rasur mit einem Rasierhobel – auch Sicherheitsrasierer genannt – zu informieren. Auf den einschlägigen Seiten, besonders auf nassrasur.com, bekam ich alle Infos, die ich zum Einstieg brauchte. Meine Erfahrungen möchte ich hier mit Euch teilen.

Um das Ganze kostengünstig ausprobieren zu können, habe ich mir einen Wilkinson Classic mit Wilkinson Rasierklingen zugelegt. Rasierschaum selbst aufschlagen wurde auch empfohlen, also habe ich auch noch einen günstigen Dachshaarpinsel und Rasierseife dazu gekauft.

Die ersten Versuche mit dem Wilkinson haben erstaunlich gut funktioniert, wesshalb ich inzwischen einen Mühle R89 und einen Feather Popular als Rasierer verwende – die sind etwas wertiger bzw. gründlicher als der Wikinson Billigrasierer. Experimente mit Rasierern mit offenem Kamm (Fatip, Mühle R41) habe ich aufgegeben, da gab es zu viele kleine Verletzungen und Rasierbrand.

Entgegen meinen Erwartungen geht das Rasieren mit klassischen Rasierern erstaunlich gut und es ist deutlich günstiger, als moderne Systemrasier. Was allerdings stimmt, ist dass man die Rasur besser mit anständigem Schaum vorbereiten und sich am Anfang mehr konzentrieren muss. Mit der Zeit bekommt man immer mehr Routine und die Rasur geht schneller.

Mein momentanes Lieblingssetup ist der Popular Rasierer von Feather aus Japan mit einer Klinge des selben Herstellers. Der Rasierpinsel kommt von Mühle und hat synthetische Borsten. Diese sind weicher und pflegeleichter als Dachshaare. Rasierschaum mache ich mit Seife (Proraso / Tabac original) oder Rasiercreme (Musgo Real, Weleda, Proraso).

Links zum Thema:

Nassrasur Forum: http://forum.nassrasur.com
Nassrassur Shop: http://shop.nassrasur.com
Mühle Pinsel und Rasierer: http://www.muehle-shaving.com oder http://www.heldenlounge.de
Merkur Rasierer: http://www.dovo.com/merkur.html

 

5 Kommentare

  1. Und heute habe ich schnell schnell in der Früh rasiert, nicht gut vorbereitet und habe gleich die Quittung bekommen: Ein kleiner Schnitt auf dem Wangenknochen und wunde Stellen am Hals. Man sollte sich wirklich Zeit lassen und nicht übermütig werden! ;-)

Kommentare sind geschlossen.