Jakobsweg

Dieses Jahr werde ich wieder in Spanien einen Jakobsweg gehen. Den Camino Frances habe ich in drei Abschnitten in drei Jahren erwandert. Im Oktober will ich einen kurzen, eher unbekannten Weg nach Santiago de Compostella gehen: Den Camino Ingles. Das ist ein Weg, den früher die Pilger aus dem Vereinigten Königreich und Irland genutzt haben. Die kamen nämlich mit dem Schiff und hatten in Spanien nicht mehr so weit zu gehen.

Start ist in Ferrol oder A Coruna, zwei Hafenstädte. Wenn man den Weg aus A Coruna wählt, kommt man nicht auf die geforderten 100 Kilometer, die man für die Compostella benötigt. Man darf aber gepilgerte Kilometer in Irland oder im Heimatland dazurechnen, wenn man einen gestempelten Pilgerausweis dieser Strecke mitbringt. Ab Ferrol kommt man auf ca. 130 Kilometer. Der Weg ist laut meinen Informationen in 5 bis 8 Tagen zu schaffen. Es soll keine nennenswerte Berge auf dem Weg geben, aber viel auf und ab gehen. Ich freue mich schon auf diesen Weg!

Einen guten Pilgerführer gibt es vom Conrad Stein Verlag:
Raimund Joos: Spanien: Jakobsweg Camino Francés (Outdoor Pilgerführer)

Infos zum Camino Ingles und noch mehr Infos

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar

*

code